Fürth | Brutaler Raubüberfall

Symbolbild

Nach einem brutalen Raubüberfall in der Fürther Südstadt mit einem Schwerverletzten, sucht die Polizei jetzt dringend nach Zeugen. Es ist etwa ein Uhr in der Nacht, als ein Mann in der Amalienstraße auf einer Bank sitzt. Plötzlich haben ihn laut Polizei zwei Männer geschlagen und mit dem Fuß ins Gesicht getreten. Sie reißen ihm die Uhr vom Handgelenk und stehlen auch seine anderen Wertgegenstände. Ärzte müssen den 38-Jährigen notoperieren, möglicherweise hat er sogar bleibende Schäden bei der brutalen Attacke erlitten. Eine Täterbeschreibung gibt es nicht. Zeugen können sich aber bei der Polizei Fürth melden.