Fürth | Corona in Großbäckerei ausgebrochen

In der Fürther Großbäckerei "Wolf ButterBack" laufen wegen einem Corona-Ausbruch erstmal keine Semmeln mehr vom Band. Laut Medieninformationen müssen sich jetzt alle Mitarbeiter in zwei großen Zelten auf dem Firmengelände auf das Virus testen lassen. Bisher haben sich nachweislich 62 Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert, gut 120 Mitarbeiter sind in Quarantäne. Falls bis morgen (19.11.) die Testergebnisse vorliegen sollten, kann die Produktion bei "Wolf ButterBack" wieder anlaufen.