Fürth | Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Flammen

Großer Einsatz heute in den Morgenstunden für die Feuerwehr in Fürth. Gegen 6 Uhr 30 geht die Meldung über einen brennenden Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses ein. Mehr als 30 Bewohner müssen evakuiert werden. Nach rund 90 Minuten hat die Wehr die Flammen im Griff. Um die anderen Gebäude zu schützen, stellt sich ein Teil der Feuerwehrleute in die angrenzenden Dachstühle. Rund 100 Feuerwehrler sind im Einsatz. Warum es gebrannt hat, ist noch nicht klar. Das Haus wird von einem Statiker überprüft und ist aktuell nicht bewohnbar.