Fürth | Diebischer Steinewerfer

Symbolbild

In der Fürther Innenstadt hat ein mutmaßlicher Ladendieb nicht nur geklaut, sondern auch noch mit Steinen geworfen. Ein Angestellter eines Bekleidungsgeschäfts beobachtet einen Mann, der einfach zwei Jacken in seine Tasche steckt und dann das Geschäft verlässt. Er flüchtet über die Bahngleise in Richtung Karolinenstraße, der Angestellte verfolgt ihn. Der mutmaßliche Ladendieb fängt dann auch noch an, seinen Verfolger mit mehreren Steinen zu bewerfen. Der kann ihn aber schließlich schnapp und festhalten bis die Polizei kommt. Auch vor der Polizei macht er nicht Halt, er versucht sich mehrmals mit Schlägen loszureißen. Die weiteren Ermittlungen zeigen, gegen den Steinewerfer besteht bereits ein Haftbefehl. Jetzt kommt auch noch der Verdacht des räuberischen Diebstahls und der gefährlichen Körperverletzung dazu. Für den Mann ging es also direkt in die JVA.