Fürth | Doppelhaus geht in Flammen auf

Heute Nacht hat ein Feuer in einem Fürther Doppelhaus einen verheerenden Schaden angerichtet. Gegen 1.30 Uhr trifft der Alarm ein. Als die Einsatzkräfte kommen, brennt eine Doppelhaushälfte laut Polizei schon lichterloh. Die Flammen greifen dabei auch schon auf die andere Haushälfte über.
Alle drei Bewohner der brennenden Haushälfte konnten sich zum Glück rechtzeitig ins Freie retten. Die Polizei evakuierte auch Anwohner aus den angrenzenden Häusern und sperrte den Bereich für die Löscharbeiten weiträumig ab. Dennoch ist die eine Haushälfte völlig ausgebrannt, an der zweiten Hälfte entstand ein enormer Sachschaden. Die genaue Brandursache ist noch offen.