Fürth | Einbrecherbande geschnappt

Symbolbild

Manchmal muss die Polizei auch ein bisschen Geduld haben – das hat sich jetzt im Großraum Fürth gezeigt. Eine unbekannte Einbrecherbande war im Zeitraum zwischen März und Juli, unter anderem in soziale Einrichtungen wie Kindergärten unterwegs. Die sorgfältigen und genauen Ermittlungsarbeiten der Kripo Fürth zahlen sich jetzt aber aus: sieben mutmaßliche Täter im Alter zwischen 17 und 19 Jahren konnten gefasst werden. Ihnen werden mehr als 40 Einbrüche mit 45.000 Euro Sachenschaden und 14.000 Euro Diebesgut vorgeworfen. Die Ermittlungen wegen Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls dauern weiter an.