Fürth | Einbrüche geklärt

Foto: Symbolbild

Die Fürther Kripo hat jetzt mehrere Autoaufbrüche klären können und der Täter könnte ein 30-Jähriger aus Osteuropa sein. Der Mann sitzt schon wegen anderer Delikte in Haft. Er soll es meist auf Navis abgesehen haben und hat wohl auch DNA-Spuren an den Tatorten hinterlassen. Die Polizei konnte ihn auf frischer Tat ertappen. Außerdem gibt es noch Hinweise, dass er auch für weitere Einbrüche verantwortlich ist. Die Polizei ist noch an der Sache dran.