Fürth | Eternitplatten unerlaubt entsorgt

Wer sein Garagen- oder Scheunendach abdeckt, sollte die Eternitplatten besser nicht einfach in den Wald werfen. Sonst wird man schnell ein Fall für die Polizei. Bei Großhabersdorf, Cadolzburg und Roßtal sind in Wäldern diese Platten aufgetaucht. Für den Transport muss wohl ein Auto mit Anhänger oder ein Pritschenwagen im Einsatz gewesen sein. Wer Mitte Mai in den Wäldern verdächtige Fahrzeuge gesehen hat oder weiß, wo in letzter Zeit große Eternitdächer abgedeckt wurden, soll sich bitte an die Polizei wenden.