Fürth | Falsche Polizisten wieder erfolgreich

Symbolbild

Ein Senior ist in Fürth jetzt Opfer falscher Polizisten geworden. Immer wieder rufen die Betrüger den Mann an und warnen vor einem kriminellen Bankmitarbeiter, er solle sein Geld in Sicherheit bringen. Als er das tun will, wird ein Mitarbeiter seiner Bank misstrauisch und verhindert die Geldübergabe. Die Betrüger aber geben nicht auf. Jetzt erzählen sie dem überraschten Senior, dass bald in sein Haus eingebrochen wird. Damit seine Wertsachen nicht gestohlen werden, soll er die einem Polizisten übergeben. Der Senior lässt sich überreden und gibt einem Unbekannten seine Wertsachen. Die Kripo sucht jetzt Zeugen:

- Wer hat am Donnerstagvormittag zwischen 09:00 Uhr und 15:30 Uhr in Fürth im Bereich Stiller Winkel / Stiftungsstraße / Hardstraße eine verdächtige Person beobachtet?

- Wer hat eine Person bemerkt, die längere Zeit im genannten Bereich ohne ersichtlichen Grund auf etwas gewartet und dabei telefoniert hat?

- Wem ist ein auswärtiges Fahrzeug in der Nähe des Bereichs aufgefallen?

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst (KDD) Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.