Fürth | Falscher Handwerker geschnappt

Die Kripo Nürnberg ist wohl einem "falschen Handwerker" auf die Spur gekommen. Im letzten Oktober klingelt ein angeblicher Klempner in Fürth bei einer 95-jährigen Frau. Während er sie ablenkt, schleicht wahrscheinlich ein Komplize unbemerkt in die Wohnung und klaut Schmuck im Wert von über 1.000 Euro. Die Spurensicherung findet am Tatort aber DNA und die konnte jetzt einem 27-jährigen als Tatverdächtigen zugordnet werden. Es wird auch geprüft, ob er noch für ähnliche Fälle in Frage kommt.