Fürth | Feuer in Wohnheim

Am späten Abend ist in einem Wohnheim in Fürth ein Feuer ausgebrochen. Es ist 23 Uhr, als ein Brandmelder in dem Gebäude in der Frühlingstraße auslöst. Die 30 Bewohner konnten sich glücklicherweise rechtzeitig ins Freie retten. Trotzdem erlitten sechs von ihnen Rauchgasvergiftungen. Das teilt die Polizei Mittelfranken mit. Die Feuerwehr konnte den Brand dann schnell löschen. Jetzt versuchen Brandexperten herauszufinden, was die Brandursache gewesen ist.