Fürth | Flüchtigen festgenommen

Symbolbild

Ziemlich genau einen Monat ist es her, dass ein Tatverdächtiger aus dem Drogenmilieu bei einer Festnahmeaktion der Polizei geflohen ist. Dabei soll er mit seinem Fluchtauto einen Beamten schwer verletzt haben. Jetzt hat die Polizei anscheinend auch diesen Tatverdächtigen festgenommen. Ermittler der Arbeitsgruppe "Phönix" folgen daraufhin seiner Spur, schildert die Polizei Mittelfranken. Sie führt sie bis nach Frankfurt am Main. Auch durch die enge Zusammenarbeit mit der hessischen Polizei, können sie den Tatverdächtigen festnehmen. Sie finden das Fluchtauto und stellen bei Hausdurchsuchungen in Frankfurt und Offenbach Beweismaterial sicher. Jetzt ist er in einer bayerischen Justizvollzugsanstalt. Dem verletzten Beamten geht es zwar besser. Er ist aber noch dienstunfähig.