Fürth | Gefährlicher Raser in Fürth

 

In Fürth hat die Polizei jetzt einen gemeingefährlichen Raser geblitzt. Beamte der Verkehrspolizei haben im Stadtteil Poppenreuth Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt und dabei mehrere Fahrer erwischt, die sich nicht an die geltenden 50 km/h gehalten haben. Einer davon ist sogar mit fast 120 Sachen in die Messstelle gerast. So eine gefährliche Fahrweise dürfte für den Fahrer jetzt ein mehrmonatiges Fahrverbot bedeuten und eine Geldbuße von mindestens 700 Euro nach sich ziehen.