Fürth | Gericht entscheidet über Bahnstreit

Im jahrelangen Streit um unbeliebte S-Bahn-Pläne der Deutschen Bahn in Fürth, will das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute (9.11./11Uhr) eine Entscheidung treffen. Die Bahn hatte eine S-Bahn-Trasse weit abseits der bereits bestehenden Fernbahnstrecke bei Fürth geplant. Damit sollte ein neues Gewerbegebiet angebunden werden, das aber nie gebaut wurde. Die Stadt Fürth, der Bund Naturschutz und die Landwirte im betroffenen Knoblauchsland lehnen das Projekt wegen zu hohem Flächenverbrauchs ab. Sie plädieren für ein drittes Gleis, für die S-Bahn, neben der bestehenden Linie.