Fürth | Geruch führt zu mutmaßlichem Drogenhändler

Symbolbild

Aufmerksame Nachbarn in Fürth mit einer feinen Nase haben die Polizei jetzt zu einem mutmaßlichen Drogenhändler geführt. Als die Beamten in dem Mehrfamilienhaus ankommen, bemerken sie auch den Geruch und konfrontieren den Bewohner. Der gibt ihnen eine geringe Menge Marihuana und erlaubt der Polizei in die Wohnung zu kommen. Beim Blick über die Balkonbrüstung entdecken die Polizisten weitere Drogen, außerdem finden sie einen höheren Bargeldbetrag. Drogen und Geld werden beschlagnahmt und gegen den 26-Jährigen wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhandels ermittelt.