Fürth | Hoher Schaden nach Wohnungsbrand

Ein Schaden im sechsstelligen Bereich ist am Wochenende bei einem Wohnhausbrand in Fürth entstanden. Die Wohnungsinhaberin bemerkt zunächst starken Rauch. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich bereits alle Bewohner des Mehrfamilienhauses ins Freie retten können. Niemand wurde verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer wohl in der Küche aus und griff schnell auf die ganze Wohnung über. Nähere Hintergründe sind noch nicht bekannt. Das Haus ist bis auf weiteres nicht bewohnbar.