Fürth | In Baugrube gefallen

Er hat den Halt verloren und stürzte vier Meter in die Tiefe. In Fürth ist ein Mann bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Er steht auf einem Gerüst auf einer Baustelle an der Jakobinenstraße. Dort entsteht gerade ein neues Gebäude. Das Gerüst ist an einer knapp fünf Meter hohen Wand aufgestellt. Sie soll neu verschalt werden. Plötzlich kippt die Bühne am Gerüst um. Der Arbeiter stürzt mehrere Meter und fällt auf den harten Betonboden der Baugrube. Die Feuerwehr muss ihn mit einer Drehleiter aus der Grube holen. Schwer verletzt kam er ins Krankenhaus.