Fürth | Internationale Drogenermittler in Mittelfranken

Symbolbild

Drogenfahnder aus 24 Ländern treffen sich heute in Fürth. Das Bayerische Landeskriminalamt und die amerikanische Drug Enforcement Administration haben die Experten geladen. Chefermittler von Polizei, Zoll und Staatsanwaltschaft aus der ganzen Welt treffen sich, um sich über Methoden im Kampf gegen Drogen auszutauschen. Eines der Hauptprobleme: der Internethandel mit gefährlichen Drogen. Gerade mit NpS - Neuen psychoaktiven Stoffen - werden mittlerweile jährlich Millionenumsätze gemacht, heißt es beim Bayerischen Landeskriminalamt. Die jüngsten Kunden sind Kinder.