Fürth | Jugendliche ausgeraubt

Gleich zwei Jugendliche sind jetzt in Fürth bedroht und ausgeraubt worden. Wie die Polizei berichtet war das erste Opfer in der Königstraße unterwegs, als ihn zwei junge Männer aggressiv bedrängen und bedrohen. Derart eingeschüchtert übergibt er ihnen sein Smartphone und weitere Wertsachen. Der zweite Fall dann wenig später im Bereich des Friedhofstegs. Auch da bedrängen zwei junge Männer das Opfer, bis er ihnen Handy, Bargeld und seine Tasche gibt. Die Kripo Fürth ermittelt und geht aktuell davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt. Sie werden auf 15 bis 20 Jahre geschätzt.