Fürth | Jugendliche mit Schusswaffe erwischt

Symbolbild

Ordentlich Ärger haben sich zwei Jugendliche in Fürth eingehandelt. Ein Mitarbeiter eines Parkhauses in der Friedrichstraße beobachtet die beiden, wie sie mit einer Waffe hantieren. Als die alarmierte Streife eintrifft, flüchten die Jugendlichen – weit kommen sie aber nicht. Die Beamten finden dann eine Softairpistole beim Älteren der beiden. Eine Altersbegrenzung ist dafür nicht nötig. Laut Polizei handelt es sich dabei aber um eine sogenannte Anscheinswaffe und darf in der Öffentlichkeit nicht geführt werden. Das Duo muss sich jetzt wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.