Fürth | Klage auf saubere Luft

Symbolbild

In Fürth herrscht dicke Luft - und zwar so dicke Luft, dass jetzt die Deutsche Umwelthilfe DUH beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof Klage eingereicht hat. Bisher unveröffentlichte Untersuchungen hätten laut DUH gezeigt, dass die vielen Dieselabgase in Fürth für eine zu hohe Belastung mit giftigem Stickstoffdioxiden sorgen. Der Bundesgeschäftsführer der DUH Jürgen Resch kritisiert dabei den Freistaat Bayern. Er lasse die Bürgerinnen und Bürger im Dunkeln, wenn die Daten nicht veröffentlicht werden. Die DUH will auch die aufgestellten Messstationen in Nürnberg, Fürth und Erlangen überprüfen lassen.