Fürth | Mit Scherben gewehrt

In der Fürther U-Bahn-Station Jakobinenstraße wurde ein junger Mann bei einer Schlägerei schwer verletzt. Gegen 6 Uhr kommt es zum Streit zwischen drei Männern. Zwei von ihnen attackieren einen 28-jährigen und schlagen auf ihn ein. Dadurch zerbricht seine Glasflasche. Der 28-Jährige greift nach den Resten der Flasche und setzt sich damit zur Wehr. Dabei verletzt er beide Angreifer. Einer von ihnen muss mit einem tiefen Schnitt am Arm ins Krankenhaus.