Fürth | Nachbar als Lebensretter

Wie jetzt bekannt geworden ist, hat bei dem Küchenbrand in der Fürther Innenstadt ein Nachbar einem Mann möglicherweise das Leben gerettet. Als der Nachbar starken Rauch aus der Wohnung unter ihm aufsteigen sieht, ruft er sofort die Feuerwehr. Dann geht er selbst in die Brandwohnung. Er löscht den Küchenbrand und bringt seinen Nachbarn aus der völlig verrauchten Wohnung ins Treppenhaus. Hier kommt ihm dann die Polizei zur Hilfe. Der Rauch ist so stark, dass drei weitere Bewohner von der Feuerwehr mit Drehleitern aus ihren Wohnungen geborgen werden müssen. Alle fünf Hausbewohner erleiden Rauchgasvergiftungen.