Fürth | Stimmzettel und Fußballschals

Morgen ( 24.09) gehen in Fürth nicht nur viele Bürger zur Bundestagswahl, sondern auch Fußballfans zum Franken-Derby. Beide Gruppen könnten sich aber in die Quere kommen. Denn das Wahllokal liegt mitten in der Sicherheitszone, die für das Spiel eingerichtet wurde. Das Zweitliga-Spiel zwischen der Spielvereinigung Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg gilt als Risikospiel. Trotzdem gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die Wähler ohne größere Probleme ihre Stimme abgeben können. Auch wenn Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung im Vorfeld dazu geraten hat, besser Briefwahl zu machen. Polizisten stehen an den Kontrollpunkten bereit, um die Bürger in das Wahllakel zu lotsen.