Fürth | Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen

Sie hatten es offenbar auf viel Geld abgesehen und sie hatten einen Plan: Zwei bislang unbekannte Männer haben in den frühen Morgenstunden in Fürth versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 4 Uhr sehen Zeugen im Vorraum der Bank in der Gustav-Schickedanz-Straße zwei schwarz gekleidete Personen mit Sturmhauben. Draußen steht ein Roller mit laufendem Motor. Als die mutmaßlichen Täter die Zeugen sehen, flüchten sie. Zwei Gasflaschen lassen sie in der Bank zurück. Zur Sprengung kommt es nicht. Laut Zeugen soll der Roller mit schwarzer Farbe besprüht worden sein, ebenso das Kennzeichen. Mehrere Streifen und ein Hubschrauber wurden zur Fahndung eingesetzt. Bislang ohne Erfolg. Die Polizei sucht jetzt weitere, mögliche Zeugen.