Fürth | Viele Verletzte

Bei einem Brand in der Ludwig-Erhard-Schule in Fürth sind heute mehrere Schüler, Lehrer und Angestellte verletzt worden. Gegen neun Uhr ist der Brand ausgebrochen. Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten, Rettungskräften und Polizei war vor Ort. Frage an Bert Rauenbusch von der Polizei Mittelfranken: Warum gab es denn so viele Verletzte mit Rauchgasvergiftung?

"Es muss wohl eine sehr starke Rauchentwicklung gewesen sein. Der Rauch muss sich sehr schnell im Gebäude ausgebreitet haben. Es war anfangs eine ziemlich prekäre Situation, aber durch die Rettungsmaßnahmen sind die Schüler und auch Lehrer relativ schnell aus dem Gebäude gekommen. Dennoch haben natürlich einige Rauchgas abbekommen und sind deshalb behandelt worden, bzw. werden noch behandelt."