Fürth | Wieder antifaschistisches Banner geklaut

Wieder haben Unbekannte ein Banner aus dem Bereich der Holocaust-Gedenkstätte an der Fürther Uferpromenade gestohlen. Anfang des Jahres haben wir auf Radio 8 über einen ähnlichen Fall berichtet. Hinzu kamen damals noch eine ganze Reihe politisch motivierter Übergriffe in Fürth. Ob auch der aktuelle Fall damit zusammenhängt ist noch nicht bekannt. Das 5 Meter lange Banner hängt normalerweise in ca. 4 Metern Höhe. Durch einen Sturm war es aber beschädigt worden und darum hing in letzter Zeit eine Seite nach unten, genau in Griffhöhe. Das Banner ist Teil einer Gedenkstätte für Rudolf Benario. Er ist eines der ersten Holocaust-Opfer aus Fürth. Die Fürther Kripo hat die Ermittlungen zu dem Banner-Diebstahl aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.