Fürth | Zwei Corona-Fälle im Kindergarten

Eine Fürther Kita ist knapp an der Corona-Krise vorbeigeschrammt. Zwei Kinder hatten sich bei ihrem Vater angesteckt. Als das bekannt wurde, musste die Kita letzte Woche sofort schließen. Kinder und Mitarbeiter wurden getestet. Nun liegen die Ergebnisse vor: alle negativ. Damit habe sich auch gezeigt, dass die Hygienepläne funktionieren, teilt die Stadt mit. Die Gruppen werden strikt voneinander getrennt und haben jeweils eine eigene Toilette und Waschbecken.