Gebsattel | Welthospiztag: Aufgaben einer Hospizbegleiterin

Symbolbild

Der kommenden Samstag ist der Welthospiztag. Auch hier in Mittelfranken engagieren sich Menschen in einem der ehrenamtlichen Hospizvereine. Heike Arnold aus Gebsattel beispielsweise. Sie macht derzeit eine Ausbildung zur Hospizbegleiterin. Sie fühlt sich dazu berufen, nachdem sie vor gut zwei Jahren den Tod ihrer neunjährigen Tochter verkraften musste – deshalb möchte Heike Arnold nach ihrer einjährigen Ausbildung in die Kinderhospizarbeit. Aber was genau sind denn eigentlich die Aufgaben einer Hospizbegleiterin?

Mehr Informationen zur Arbeit der Hospizvereine gibt’s online, zum Beispiel unter hospizverein-rothenburg.de.