Geißlingen | Motorradfahrer schwer verletzt

Symbolbild

Die Ausfahrt am sonnigen Ostermontag hat für einen 45-jährigen Motorradfahrer im Krankenhaus geendet. Er kommt aus noch ungeklärter Ursache zwischen Geißlingen und Gülchsheim im Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim von der Straße ab und bleibt schwer verletzt im Graben liegen.

Sein Motorrad schleudert dann noch über die Fahrbahn und prallt gegen einen Wasserdurchlass. Es ist nur noch Schrott: Totalschaden im Wert von 10.000 Euro. Der Mann wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Da sich bislang keine Zeugen zum direkten Unfallgeschehen bei der Polizei gemeldet haben, wurde von der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen, um den genauen Hergang zu klären.