Gerhardshofen | Ohne Führerschein dafür aber mit Alkohol und Drogen

Symbolbild

Mit einer äußerst ungünstigen Kombi im Blut hat jetzt dieser Autofahrer bei Gerhardshofen einen Unfall gebaut. Laut Polizei fährt er am Abend zwischen Hohholz und Wilmersbach im Landkreis Neustadt Aisch/Bad Windsheim. Wohl weil er mit seinem Auto samt Anhänger zu schnell unterwegs ist, verliert er die Kontrolle. Er schleudert über die gesamte Straße, nietet einen Telefonmasten um und knallt schließlich in eine Waldböschung. Hier kommt das Gespann zum Liegen. Das Auto ist mit knapp 16.000 Euro Totalschaden. Als die Beamten den Bruchpiloten kontrollieren, hat der gut 1,3 Promille, Anzeichen für eine Drogeneinwirkung und dazu keinen Führerschein für das Gespann. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.