Gerolfingen | Doppeltes Überholen

Wer in einer Fahrzeugkolonne ist, sollte immer im Rückspiegel prüfen, ob nicht ein anderes Auto bereits zum Überholen ansetzt. Kurz nach Gerolfingen in Richtung Wassertrüdingen wurden zwei Menschen aus diesem Grund mittelschwer verletzt.
Ein 78-jähriger Autofahrer wollte die Kolonne von ganz hinten aus überholen. Als er sich bereits auf der Gegenfahrbahn befindet, zieht aber ein anderes Auto ebenfalls raus. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, weicht der 78-Jährige nach links ins Bankett aus. Dort prallt er auch noch gegen ein kleines Brückengeländer. Beide Fahrzeuginsassen kommen verletzt ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher fuhr aber ohne anzuhalten weiter.

Foto: Symbolbild