Geslau | War die Musik schuld?

Symbolbild

Über einen unschönen Rekord berichtet jetzt die Polizei Rothenburg. In Geslau hat sie die Geschwindigkeit gemessen und ein Fahrer brettert mit 158 km/h durch eine Tempo 70-Zone. Als der Fahrer angehalten wird, hat er eine ungewöhnliche Erklärung. Er habe Musik gehört und darüber die Geschwindigkeit vergessen, sagt er den Beamten. Viel helfen wird das nicht, der Mann wird wohl mehrere Monate ohne Führerschein auskommen müssen.