Gollhofen | Drei Vergehen auf einmal

Für einen 31-jährigen Autofahrer hat der Tag gar nicht gut angefangen: Bad Windsheimer Polizisten stoppen ihn in aller Früh für eine Verkehrskontrolle und riechen gleich Alkohol. Ein Atemtest ergibt einen Wert von mehr als ein Promille. Hinzu kommt, dass der Mann gar keinen Führerschein hat und sein Auto nicht einmal versichert ist. Die Polizei zog das Auto noch vor Ort aus dem Verkehr. Auf den 31-Jährigen wartet nun ein Strafverfahren.