Gollhofen | Folgenschwerer Überholvorgang

Symbolbild

Einen folgenschweren Überholvorgang hat jetzt ein 18-jähriger Rollerfahrer zu verantworten. Er will zwischen Uffenheim und Gollhofen einen anderen Rollerfahrer überholen. Der 18-Jährige bleibt dabei aber mit seinem Lenker am Lenker des anderen hängen und kommt ins Schleudern. Er gerät auf die Gegenfahrbahn und stößt dort seitlich mit einem Autofahrer zusammen. Der Rollerfahrer stürzt und landet im Straßengraben. Mit mittelschweren Verletzungen kommt der junge Mann ins Krankenhaus. Bei dem Unfall entsteht ein Schaden von rund 26.000 Euro. Gegen den 18-Jährigen wird jetzt ermittelt.