Gollhofen | Reh gegen Motorrad

Foto: Symbolbild

Dass zur Zeit wieder viele Rehe oder andere Tiere in Unfälle verwickelt werden, ist nichts Ungewöhnliches. Aber im Normalfall wissen die Verkehrsteilnehmer im Nachhinein, was passiert ist. Nicht so in Gollhofen. Da finden Zeugen einen offensichtlich verletzten Motorradfahrer auf der Straße. Der 52-Jährige kann sich an nichts erinnern, also geht die Polizei auf die Suche. Im Straßengraben finden sie ein totes Reh. An dem Motorrad hängen außerdem einige Haarbüschel von diesem Reh. Es sprang dem Mann wohl seitlich ins Motorrad, daraufhin stürzte er. Er kam in ein Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.