Ansbach | Gottesdienst in Corona-Zeiten

Die Kirchen machen sich momentan viele Gedanken, wie sie trotz Corona im Winter Gottesdienste feiern können. Die katholische Pfarrei St. Ludwig in Ansbach hat jetzt ihre Gemeindemitglieder darüber informiert, dass ausgerechnet in der kalten Jahreszeit die Heizungen aus bleiben werden. Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, können sich die Corona-Viren in trockener Heizungsluft besonders gut ausbreiten. Ist es kühl und feucht, hat es das Virus wesentlich schwerer. In St. Ludwig werden die Gottesdienste darum etwas kürzer - und die Gottesdienstbesucher sollten sie sich Decken oder Kissen mitbringen.