Greiselbach | Schaden und Freude

Foto: Symbolbild

Das wird viele Bewohner des kleinen Ortes Greiselbach im Landkreis Ansbach freuen. Der erste Bauabschnitt der Ortsumgehung ist fertig. 2,4 Kilometer stehen. Insgesamt soll die Umgehung 3,8 Kilometer lang werden. Einen unschönen Vorfall gab es – und zwar von der offiziellen Freigabe. Ein LKW-Fahrer ist auf die unfertige Straße gefahren. Er bemerkte seinen Fehler zu spät und beschädigte beim Umdrehen den Belag und das Bankett. Trotzdem war heute wie geplant die Verkehrsfreigabe. Im Oktober starten die Arbeiten für den zweiten Bau-Abschnitt. Bis Ende 2020 wurden rund 14 Millionen Euro investiert.