Gunzenhausen | Charity Run für „Kinderschicksale“

Freitagmittag werden rund 1.200 Schülerinnen und Schüler in Gunzenhausen auf den Beinen sein. Sie treten an beim diesjährigen Charity Run, um Spenden zu sammeln für „Kinderschicksale Mittelfranken“ und Projekte gegen Altersarmut. Die Laufstrecke geht vom Marktplatz bis zur Altmühlpromenade. Jeder Schüler kann am Schluss einen Sponsor nennen, der für seine gelaufene Strecke Geld spendet. Und wie die Initiatoren bereits bekannt gegeben haben, sind schon im Vorfeld des diesjährigen Charity Runs rund 17.000 Euro an Spenden zusammengekommen.