Gunzenhausen | Doch noch erwischt!

Symbolbild

Ein paar kleine Glassplitter haben der Polizei Gunzenhausen jetzt gereicht, um eine Unfallflucht aufzuklären. Mitte Oktober ist demnach ein 24-Jähriger mit seinem Wagen rückwärts ausgeparkt und stößt dabei gegen ein anderes Auto. Schaden: rund 3.000 Euro. Er fuhr zwar einfach davon, durch die Splitter seines Rücklichts, kamen die Ermittler allerdings dem 24-Jährigen dennoch auf die Schliche. Er hat nun gestanden und muss sich wegen Unfallflucht verantworten.