Gunzenhausen | Enttäuschung für Stadt und Unternehmen

Ein Projekt für Digitalisierung und Klimaschutz in Gunzenhausen ist jetzt abgesagt. Das „Rechenzentrum mit Solarpark“ der örtlichen Firma Hetzner Online GmbH wollte dieses Großprojekt eigentlich zwischen dem Gewerbegebiet Scheupeleinsmühle und dem Ortsteil Aha aufbauen. Ein Teil der Eigentümer der benötigten Grundstücke war nicht bereit ihr Land zur Verfügung zu stellen. Frage an Karl-Heinz Fitz, erster Bürgermeister von Gunzenhausen, die Stadt hat noch versucht zu vermitteln?