Gunzenhausen | Glück im Unglück bei Brand mitten in Gunzenhausen

Die Altstadt von Gunzenhausen ist möglicherweise haarscharf an einer Brandkatastrophe vorbeigeschrammt. Anwohner entdecken am frühen Nachmittag aus einem Wohn- und Geschäftshaus am Marktplatz Rauch aufsteigen. Die Wohnungen stehen derzeit leer, ein Ladengeschäft ist wegen des Lockdowns geschlossen. Beißender Gestank zieht über den Marktplatz. Nach ersten Informationen der Feuerwehr, hatte sich im Haus offenbar ein Schmorbrand von einem Stromkasten ausgebreitet. Seitens der Feuerwehr hieß es: Wäre der Schmorbrand nachts zunächst unentdeckt geblieben, hätte es am dicht bebauten Marktplatz zu einem schweren Brand kommen können. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.