Gunzenhausen | Halbzeit bei der Heizomat-Hetzner-Challenge

Manchmal sind Ideen, die mehr oder weniger aus der Not heraus geboren werden, gar nicht so schlecht. Das wird sich auch Frank Reißlein vom SV Unterwurmbach denken, denn er hat erst vor Kurzem die Idee zur Heizomat-Hetzner-Challenge auf den Weg gebracht. Insgesamt acht Vereine aus der Region Gunzenhausen und Heidenheim sind mit dabei, die Mitglieder sollen bis Ostersonntag so viele Kilometer abspulen wie möglich. Zur Halbzeit heute (25.03.) ist Frank Reißlein so zufrieden mit dem Zwischenstand, dass er schon über eine Fortsetzung nachdenkt: 

Die Vereine kämpfen um insgesamt 25.000 Euro an Spendengeldern, zum Großteil finanziert von den Firmen Heizomat und Hetzner Online. Von diesem Geld profitieren nicht nur die Vereine, sondern später auch wohltätige Zwecke. Mehr Infos auf unserer Homepage radio8.de/heizomat-hetzner-spendenchallenge