Gunzenhausen | Heizomat-Hetzner-Challenge wieder voller Erfolg

Acht Vereine sind in den letzten Wochen gerannt, was die Laufschuhe hergegeben haben. Insgesamt 27.000 Euro haben auf dem Spiel gestanden, bei der 2. Heizomat-Hetzner-Challenge. Organisator Frank Reißlein vom TV Gunzenhausen, die erhofften Gesamtrekorde sind zwar nicht gefallen – insgesamt haben die Vereine in drei Wochen aber knapp 54.000 Kilometer erlaufen…

Die meisten Kilometer hat die DJK Gnotzheim erlaufen – das meiste Geld bekommt aber der FC Frickenfelden, da er im Vergleich zu den anderen Vereinen deutlich weniger Mitglieder hat. Alle Ergebnisse gibt’s nochmal zum Nachlesen auf www.radio8.de/heizomat-hetzner-spendenchallenge/