Gunzenhausen | Impfzentrum äußert sich zu Bürgermeister Fitz

Symbolbild

Die Vorwürfe gegen Gunzenhausens Bürgermeister Karl-Heinz Fitz wiegen schwer. Weil er am 31. Januar geimpft worden ist, sei er ein Impfvordrängler, sagen Kritiker. Auf Radio 8- Anfrage hat sich jetzt der Chef des Impfzentrums des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen und Vorstand des Klinikums Altmühlfranken, Christoph Schneidewin geäußert. Wie war das am 31. Januar?