Gunzenhausen | in 30’er Zone erwischt

Symbolbild

Möglicherweise hat sich dieser junge Autofan zu sicher gefühlt und darum ordentlich Gas gegeben - die Gunzenhäuser Polizei hat ihn dennoch erwischt. Nämlich als der 20-Jährige in der Nacht mit 70 km/h durch eine 30'er-Zone fährt. Allzu leise war er auch nicht. Denn unter anderem hatte er an seinem Auspuff die Schalldämpfer entfernt. Auch wegen anderer technischer Veränderungen musste der 20-Jährige seinen Wagen gleich an Ort und Stelle stehen lassen.