Gunzenhausen | Kacke am dampfen

Symbolbild

Auf der Toilette kann es manchmal schon "explosiv" zugehen, das war aber wohl nicht der Grund, warum in Gunzenhausen ein mobiles Baustellenklo gebrannt hat. Eine Frau bemerkt das Feuer Sonntagnacht in der Sudetendeutschen Straße und alarmiert die Feuerwehr, die den Brand auch schnell löschen kann. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hofft jetzt auf Zeugenhinweise. Der Schaden liegt bei ca. 500 Euro.