Gunzenhausen | Kirchweihmarkt geplatzt

Die Corona-Pandemie macht einer weiteren Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung: Wie die Stadt Gunzenhausen mitteilt, wird es in der zweiten September-Hälfte weder einen Kirchweihmarkt, noch einen verkaufsoffenen Sonntag geben. Unter den geltenden Vorschriften sieht die Stadt keine andere Möglichkeit, heißt es in einer Pressemitteilung. Erlaubt wären zum Beispiel nur wenige Marktstände und auch nur eine begrenzte Zahl an Besuchern. Und ohne Kirchweihmarkt bleiben somit am 20. September auch die Geschäfte dicht.