Gunzenhausen | Komischer Fahrstil

Symbolbild

Die Polizei in Gunzenhausen ermittelt aktuell wegen eines Autofahrers, der sich nicht ganz korrekt verhalten hat. Laut einer Zeugin ist der Mann zwischen Unterwurmbach und Höhberg unterwegs. Er schneidet sämtliche Kurven, fährt auf die Gegenfahrbahn. Außerorts fährt er 70 km/h, innerorts bremst er ruckartig auf 30 km/h runter. Und als die Zeugin ihn überholen will, zieht er nach links und zwingt sie damit zu einer Vollbremsung. So ihre Beschreibungen gegenüber der Polizei. Die Beamten ermitteln jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Nötigung.