Gunzenhausen/Mittelfranken | Kinder dürfen nicht als Schutzschild missbraucht werden

Symbolbild

Heute (29.12.) demonstrieren die Menschen in Gunzenhausen wieder gegen die Corona-Regeln. Erst am Sonntag ist bei einer Demo in Schweinfurt ein vierjähriges Kind verletzt worden. Das Kind hatte Pfefferspray abbekommen, weil die Mutter versucht hat, eine Polizeiabsperrung zu durchbrechen. Zum Beispiel der Kinderschutzbund und die Polizeigewerkschaft warnen jetzt davor, dass Kinder eben nicht als Schutzschild bei solchen Demos herhalten dürfen. Polizeisprecherin Janine Mendel, für die Polizei ist so etwas sicherlich eine sehr schwierige Situation, oder?